So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens – Verlieren Sie Ihren Bauch nach der Geburt

So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens
So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Bauchfett während des Stillens zu verlieren? Lesen Sie, um mehr zu erfahren. Bauchfett zu verlieren während des Stillens ist eine harte Arbeit. Sie wissen, dass Sie Ihr Kind nicht länger alleine lassen können, um ins Fitnessstudio zu gehen.

Auch die häuslichen Übungen scheinen schwierig zu sein, wenn ein Notruf von Ihrem Kind kommt. Die Einschränkung der Ernährung während des Stillens ist überhaupt keine Option auf der Liste.

Aufgrund der Mühlenproduktion im Körper benötigt Ihr Körper einen reichhaltigen Nährstoffpool für Ihr Baby. Ihr Baby ist sowohl in Bezug auf die Ernährung als auch auf die Entwicklung neuer Gewohnheiten von Ihnen abhängig. Wir verstehen alles. Aber keine Sorge.

Nach Ihrer Lieferung gibt es viele Möglichkeiten Verwirklichen Sie Ihren perfekten Körpertraum. Dieser Artikel ist für Sie, wenn Sie auch Mutter sind und hoffen, einfache Wege zu finden, um Ihr Bauchfett zu reduzieren. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen. 

Warum so viel Gewichtszunahme?

Wenn wir über Gewichtszunahme sprechen, fällt mir nur eines ein: Kalorienaufnahme. Irgendwie haben Sie Recht, und die Kalorienaufnahme spielt bei Ihrer Gewichtszunahme nach der Entbindung eine Rolle. Aber Ihre veränderten Hormonspiegel sind der Hauptgrund für Ihre zunehmenden Unzen.

Es gibt vier Hauptgründe für eine plötzliche Gewichtszunahme nach der Schwangerschaft:

  • Gesamtzahl der aufgenommenen Kalorien
  • Lebensmittel, die Sie konsumieren
  • Gesamtumsatz
  • Ihr Hormonspiegel

Der Körper einer Frau hat im Laufe ihres Lebens viele verschiedene Hormonschübe durchgemacht. Beginnend mit der Pubertät, jeden Monat, aufgrund der Veränderung des Hormonspiegels, ihres Menstruationszyklus und dann im späteren Alter, während der Geburt und dann des Stillens und am Ende der Menopause, gibt es eine Seesäge von Hormonen, die anders funktionieren.

Während des Stillens weiß Ihr Körper, dass Sie nicht allein versorgt werden. Ein Baby hängt von Ihnen für seine Ernährungsbedürfnisse ab.

Prolaktin ist ein solches Hormon, das für die Milchproduktion im Körper verantwortlich ist. Es erhöht den Hungerbedarf des Körpers, was zu einer höheren Kalorienaufnahme führt. Die zusätzlichen Kalorien werden im Körper als Fettzellen gespeichert.

Stillen und körperliche Bewegung

So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens
So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens

Wir verstehen, was Ihr Kind für Sie bedeutet hat. Du kannst sie keine Minute allein lassen, selbst wenn sie schlafen. Dann ist es in solchen Fällen keine gute Idee, ins Fitnessstudio zu gehen. Ihr Körper ist bereits dabei, nach der Entbindung wieder zu Kräften zu kommen. Es ist höchste Zeit für die Zellen, den Stoffwechsel des gesamten Körpers zu verlangsamen. 

Laut der Studie hilft das Stillen Frauen dabei, gespeichertes Fett im Körper abzubauen. Das liegt daran, dass Ihr Körper Milch für das Baby zubereitet, was viele Kalorien benötigt. Dieser Prozess erfordert, dass Ihre Körperzellen in Alarmbereitschaft sind und kontinuierlich arbeiten.

Dies ist der Hauptgrund, warum sich Ihr Körper nach der Entbindung immer in einem aktiven Zustand und lethargisch anfühlt. Darüber hinaus wird ein Großteil der Energie Ihres Körpers in die Milchproduktion gelenkt.

Daher sind Ihre anderen Körperteile mit Energieentzug konfrontiert. Deshalb fühlen sich die einfachsten körperlichen Übungen in den ersten Tagen wie ein Marathonlauf an. 

Richtiger Zeitpunkt, um Bauchfett zu verlieren, nachdem Sie mit dem Stillen begonnen haben

Als unsere Ältesten sagten, dass es für alles eine richtige Zeit gibt, lagen sie nicht falsch. Ja, auch nach Beginn des Stillens ist es nicht richtig, am zweiten Tag ins Fitnessstudio oder auf den Laufsteg zu gehen.

Es wäre am besten, sich genügend Zeit zu nehmen, um sich auf den Verlust von Bauchfett vorzubereiten. Idealerweise ist nach vier bis sechs Wochen nach der Entbindung der perfekte Zeitpunkt, um über den Verlust von Bauchfett nachzudenken. 

Auch während der Trainingseinheiten müssen Sie sich an den nahrhaften Pool für das Baby halten. Die Einschränkung Ihrer Grundbedürfnisse im Namen von Ernährungsplänen würde Ihnen und Ihrem Baby nicht helfen, da dies die Entwicklungsphase Ihres Kindes ist.

Ihre Ernährungspläne können in den Entwicklungsjahren Ihres Kindes zu einigen Mängeln führen. Wenn Sie also bereit sind, irgendwelche Modediätpläne für sich selbst zu wählen, stellen Sie sicher, dass Sie alles hinzufügen, was Sie für die Wachstums- und Entwicklungsjahre Ihres Kindes benötigen. 

Ihre Auswahl während des Stillens

Sie sind Mutter eines Kindes, das für seine Grundbedürfnisse auf Sie angewiesen ist. Sie müssen das Essen dabei intelligent aufheben. Ihre Neigung sollte immer eher auf den Nährwert als auf die Kalorien gerichtet sein. Achten Sie auf die Qualität der Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen. 

Anstatt aus Angst vor zunehmendem Bauchfett weniger zu essen, versuchen Sie, Lebensmittel zu wählen, die die Milchproduktion in Ihrem Körper nicht behindern. Morgens eine Portion Protein hinzuzufügen, ist die perfekte Ergänzung für stillende Mütter, um alle Anforderungen zu erfüllen Energiebedarf des Körpers.

Das Hinzufügen von Proteinen zu Ihrem Frühstück senkt auch den Hungerschub, da Sie sich dadurch länger satt fühlen. Sie können vermeiden, mitten am Tag zu naschen. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, den gewünschten Diätplan für Ihren Bauchverlust aufzustellen. 

Wer liebt morgens nicht ein buntes Frühstück? Das Hinzufügen von Gemüse und Obst in verschiedenen Farben ist eine attraktive Möglichkeit, Ihr langweiliges Frühstück leckerer aussehen zu lassen. Es zählt auch auf den Nährwert Ihrer Mahlzeiten, was es viel gesünder macht, Ihren Tag zu beginnen.

Während des Stillens ist ein überdurchschnittliches Hungergefühl ein ganz normaler Vorgang. Wenn Sie Ihre nahrhaftere Ernährung zu sich nehmen, wird Ihr Bauch keinen Zentimeter größer. Das Problem entsteht, wenn Sie anfangen, Ihre Mahlzeit durch ungesunde Snacks zu ersetzen.

Einige der besten Bilder von Ärzten werden Ihnen helfen, Ihre Körperanforderungen zu erfüllen, ohne Bauchfett zu gewinnen. Versuchen Sie, mehr davon in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen.

  • Weizen 
  • Roggen
  • Quinoa Salat
  • Hirse 
  • Farro
  • Winterkürbis
  • Bohnen, 
  • Kartoffeln 
  • Reis
  • Fleisch
  • Fische
  • Nüsse

Sagen Sie nicht nein zu Fett

Fett ist nicht immer der Feind deines Körpers. Es ist der Schutz Ihrer inneren Organe, besonders wenn sich ein Baby in Ihrem Körper befindet. Fettzellen bilden eine schützende Hülle in Ihrem Körper.

Fett wirkt als Stoßdämpfung im Körper und schützt die inneren Organe und das Baby vor äußeren Kräften oder plötzlichen Stößen.

Dies dient auch als Energiespeicher, wenn Ihr Körper kein Glykogen mehr hat. Die Oxidation der Fettzellen wird zur Energiequelle, wenn Sie Diät halten oder lange fasten.

Olivenöl, Käse, Eier, Avocados, Nüsse und Samen helfen dabei, einfach ungesättigte und Omega-3-Fettsäuren auszugleichen, die für die Gehirnentwicklung des Babys lebenswichtig sind. Einfach ungesättigte Fette sind die aktiven Fettzellen, die die Energiequelle des Körpers darstellen.

Sie werden nicht im Körper gespeichert und hinterlassen Ihr Bauchfett. Wenn Sie Ihre normale Fettauswahl durch sie ersetzen, werden Sie ohne körperliche Anstrengung einige Zentimeter in Ihrem Körper verlieren. 

Trinke genug

So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens
So verlieren Sie Bauchfett während des Stillens

Dein Körper besteht allein zu 70 % aus Wasser. Sogar Ihre Muttermilch wird aus der Wasserbasis in Ihrem Körper gewonnen. Ihre Stoffwechselaktivität im Körper benötigt Wasser als primäres Medium, um normale physiologische Vorgänge auszuführen.

Es ist wichtig, dass Sie mit dem Kaloriencheck auch Ihre Wasseraufnahme überprüfen müssen. Mit ausreichend Wasser im Körper fühlen Sie sich aktiver, wenn Ihr Grundumsatz steigt.

Dieser ganze Prozess hilft Ihnen, mehr Giftstoffe aus dem Körper freizusetzen, wodurch Ihre Mahlzeiten effektiver und Ihr Körper frei von Giftstoffen wird. 

Fazit

Es ist offensichtlich, dass Sie, wenn Sie sich nach der Geburt im Spiegel sehen, so schnell wie möglich Ihre früheren Dimensionen wiedererlangen möchten. Aber denken Sie daran, dass Ihr Körper gerade ein Leben in dieser neuen Welt geliefert hat. Ein Baby in sich heranwachsen zu lassen, brauchte Zeit, ebenso wie der Prozess, den Körper vor der Entbindung zurückzugewinnen. 

Sie verlieren Bauchgewicht, während das Stillen mit so vielen Hormonstößen und anderen Heißhungerattacken schwierig sein könnte. Aber mit ein paar einfachen Schritten können Sie Ihre perfekte Körperfigur rechtzeitig wiedererlangen. Am besten gibst du dir und deinem Körper nach der Geburt Zeit, um zu heilen. Ihr Baby und seine Entwicklung stehen für Sie im Vordergrund. 

Hier ging es darum, wie man während des Stillens Bauchfett verliert. Hinterlassen Sie Ihre Fragen in den Kommentaren unten.

Cornell Heller

Hinterlasse einen Kommentar